Pappmaché – Figuren

- Der erste von vier Kursen aus der Reihe (Pappmaché Figuren / Linoldruck / Selbstportrait zeichnen / Gold

Kleine Mensch- oder Tierfiguren drücken vielfältige Emotionen aus: allein durch ihre Körperhaltung wird deutlich, in welcher Stimmung das geschaffene Wesen ist, oder welcher Charakter ihm eigen ist. Beim Erstellen der Figur geht es nicht um Exaktheit in der Darstellung, sondern um Originalität, die gerade durch „Unkorrektheit“ zum Ausdruck kommt. Es entstehen erstaunlich lebendige Figuren, die uns durch ihre Art der Darstellung erheitern und erfreuen, uns nachdenklich machen, uns in den Spiegel schauen lassen oder eine Nachricht vermitteln. So können tägliche Begleiter entstehen, Schutzfiguren, innere Anteile von uns, unser Haustier, Lieblingstier oder einfach nur eine Figur, die Freude macht und uns schmunzeln lässt.

Zielgruppe

Das Kursangebot ist für Menschen gedacht, die Spaß am künstlerischen Arbeiten und am Ausprobieren haben. Ebenso für Menschen, die mit anderen Menschen künstlerisch arbeiten und für Menschen, die Anregungen suchen.
Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Freude, Spaß und Neugierde am Ausprobieren sind wesentlicher. Und ich vertrete die Auffassung von Joseph Beuys: „jeder Mensch ist ein Künstler“.

Zertifizierung